Impul­se welt­weit: SIMPLY. auf der Pro­MAT

Alle zwei Jah­re fin­det in Chi­ca­go die Pro­MAT statt. Gestar­tet in den 50ern ist sie heu­te die ame­ri­ka­ni­sche Leit­mes­se für Sup­ply-Chain-Manage­ment. 950 Aus­stel­ler zei­gen buch­stäb­lich Tau­sen­de von Lösun­gen für Tech­nik, Sys­te­me und Tech­no­lo­gi­en. Im Mit­tel­punkt der dies­jäh­ri­gen Aus­stel­lung stand die Indus­trie 4.0. : Digi­ta­li­sie­rung, Auto­ma­ti­sie­rung und Ver­net­zung sind die Schlüs­sel für die Logis­tik der Zukunft, das gilt für das Pro­zess-Manage­ment eben­so wie für das Mate­ri­al-Hand­ling.

Das Ziel aller die­ser Maß­nah­men lässt sich in einem Wort fas­sen: Effi­zi­enz. Und ganz gleich, wie sich die Pla­nun­gen im Vor­feld gestal­ten – irgend­wann gilt es einen Con­tai­ner zu bela­den und ihn zu ent­la­den. Hier Effi­zi­enz zu ver­wirk­li­chen, ist eine Fra­ge der über­le­ge­nen Tech­nik.
Die bie­tet das SIMPLY. Con­tai­ner Bela­de­sys­tem, und das ist bei wei­tem nicht der ein­zi­ge Vor­teil die­ses Con­tai­ner Fil­lers. Es gab noch einen wei­te­ren Grund für das Team von SIMPLY. nach Chi­ca­go zu rei­sen: Der Ein­satz von SIMPLY. ist für vie­le Unter­neh­men in Über­see täg­li­che Rou­ti­ne. In der Regel han­delt es sich dabei um Toch­ter­un­ter­neh­men von Kun­den aus Euro­pa. Daher bot die Pro­MAT die idea­le Gele­gen­heit, als ein Brü­cken­kopf vor Ort die Expan­si­on von SIMPLY. nach Ame­ri­ka zu unter­stüt­zen.

Daher bot die ProMAT die ideale Gelegenheit, als ein Brückenkopf vor Ort die Expansion von SIMPLY. nach Amerika zu unterstützen.

SIMPLY. stand bei Pro­MAT

Im Mit­tel­punkt des Stan­des stand der Con­tai­ner-Fil­ler. „Con­tai­ner bela­den in 10 Minu­ten. Ja. Und?“, lau­te­te wie auf der Logi­Mat das Stand­mot­to. Ein Mot­to, das auch in Chi­ca­go Inter­es­se weck­te, denn es füg­te sich naht­los in das über­ge­ord­ne­te Mes­s­e­the­ma, wobei sich gera­de bei SIMPLY. das The­ma „Effi­zi­enz“ nicht allein in der Bela­de­zeit bemisst, sie erstreckt sich über die gesam­te Pro­zess­ket­te des Con­tai­ner-Bela­dens. Es fängt damit an, dass der Con­tai­ner vor dem Con­tai­ner bela­den wer­den kann. Hier wird Zeit gespart, denn stress­frei unter siche­re­ren Bedin­gun­gen geht es ein­fach schnel­ler! Ein Neben­ef­fekt: Natür­lich kön­nen auch meh­re­re Palet­ten vor­ab bela­den wer­den, sodass ein Kun­de erheb­lich mehr sei­ner Pro­duk­te umschla­gen kann. Und das auch noch in einem abso­lut gerin­ge­rem Zeit­rah­men. SIMPLY. belädt Con­tai­ner wie am Fließ­band. Logisch, dass auch die War­te­zeit des LKW erheb­lich schrumpft. Und den Kun­den ste­hen dabei auch noch mehr Mit­ar­bei­ter für sinn­vol­le­re Auf­ga­ben zur Ver­fü­gung. Sie brau­chen nicht mehr mühe­voll und unter teils haar­sträu­ben­den Umstän­den vor oder sogar im Con­tai­ner zu agie­ren! Das Glei­che gilt für schwe­res Gerät wie Krä­ne oder Gabel­stap­ler. Hier ent­fällt umständ­li­ches Ran­gie­ren, wobei die bekann­ten Bela­de­me­tho­den immer wie­der die Mit­ar­bei­ter und die Ladung gefähr­den! Beim Ein­satz von SIMPLY. ist das kein The­ma mehr.

SIMPLY. Con­tai­ner Bela­de­sys­tem

Dar­über hin­aus ist das SIMPLY. Con­tai­ner-Bela­de­sys­tem offen für Güter aller Art. Zwar exis­tie­ren eine Rei­he spe­zia­li­sier­ter Con­tai­ner Fil­ler auf dem Markt, aber die Fle­xi­bi­li­tät von SIMPLY. ist nur schwer zu schla­gen. Wenn über­haupt. Und das gilt für alle mög­li­chen kli­ma­ti­schen Bedin­gun­gen. SIMPLY. bewährt sich bei tro­pi­schen Tem­pe­ra­tu­ren eben­so wie bei klir­ren­den Minus­gra­den, für ame­ri­ka­ni­sche Kun­den, für die Alas­ka eben­so ein Bin­nen­markt ist wie Kali­for­ni­en, ein gewich­ti­ges Argu­ment. Ein wei­te­rer ent­schei­den­der Unter­schied zu Wett­be­wer­bern: Die Vor­tei­le von SIMPLY. machen sich auch bei der Ent­la­dung bezahlt. Und so fin­det sich SIMPLY. auf Pro­jekt­bau­stel­len welt­weit.
Mit dem Con­tai­ner-Bela­de­sys­tem ist der Effi­zi­enz-Gedan­ke nicht erschöpft. Die Mate­ri­al­hand­ling­sys­te­me sind die per­fek­te Ergän­zung für eine rei­bungs­lo­se Wert­schöp­fungs­ket­te in der Logis­tik.
Und so ist es kein Wun­der, dass das Team von SIMPLY. vie­le Inter­es­sen­ten begrü­ßen konn­te und der Aus­bau der Kun­den­be­zie­hun­gen nach Über­see eine Rei­he von Per­spek­ti­ven für das Unter­neh­men auf­zeig­te. Der Auf­tritt auf der Pro­MAT hat sich defi­ni­tiv gelohnt, und es besteht berech­ti­ge Hoff­nung, auf der Pro­MAT 2021 eine Rei­he von ame­ri­ka­ni­schen Bestands­kun­den begrü­ßen zu kön­nen!

Der Welt­stan­dard: SIMPLY

Logis­tik ist der Motor der Glo­ba­li­sie­rung. Und der Con­tai­ner ist ihr Tur­bo, als ein welt­weit aner­kann­ter Stan­dard, der an jedem Ort der Welt gehand­habt wer­den kann. Des­halb expan­die­ren die Lösun­gen von SIMPLY. welt­weit. Denn was bis­her gar nicht zu einem Stan­dard…

mehr lesen

Akti­ver Arbeits­schutz. Die MHS von SIMPLY.

Aus­rüs­tungs­ge­gen­stän­de wie Schutz­hel­me oder Sicher­heits­schu­he sind beim Mate­ri­al­hand­ling eine Selbst­ver­ständ­lich­keit. Sie ste­hen auch für einen Arbeits­schutz, der durch pas­si­ve Maß­nah­men geprägt ist. Anders aus­ge­drückt wir­ken sie erst dann, wenn etwas pas­siert ist und…

mehr lesen

UNSERE PRODUKTE

Con­tai­ner Bela­de­sys­tem

SIMPLY ist ein Con­tai­ner Bela­dens­tem das nur aus weni­gen Kom­po­nen­ten besteht. Das stei­gert die Zuver­läs­sig­keit und die Fle­xi­bi­li­tät.

Lang­gut Trans­port­wa­gen

Der Lang­gut­wa­gen von SIMPLY ist von vorn bis hin­ten durch­dacht. Zum Bei­spiel sei­ne Robust­heit und extre­me Belast­bar­keit.

Mate­ri­al Hand­ling Sys­te­me

Mit Kom­po­nen­ten die ein­fach sinn­voll sind. Und sich sys­te­ma­tisch ent­fal­ten. Mit einem Wort: SIMPLY.

ROI Kal­ku­la­tor

Egal was bei Ihnen exakt her­aus­kommt.
Das Ergeb­nis ist win-win.

KONTAKT | ANFRAGE